Teilnahmebedingungen

Teilnahmebedingungen – Kurzfassung

Am Gewinnspiel der Knaus Tabbert GmbH auf Facebook

 

1. Dieses Gewinnspiel wird von der Knaus Tabbert GmbH veranstaltet und steht in keinem Zusammenhang mit Facebook.

2. Das Gewinnspiel startet am 21.08.2018 um 18:00 Uhr und endet am 23.08.2018 um 10:00 Uhr.

3. Verlost werden 10 x 2 Eintrittskarten zum Caravan Salon Düsseldorf 2018. Eigene Anreise-, Abreise- und Verpflegungskosten sind vom Gewinner selbst zu tragen.

4. Die Teilnahme erfolgt über einen Kommentar auf dem Facebook‐Post. Mehrfachkommentare einer Person zählen einfach.

5. Kommentare die gegen die Facebook‐Richtlinien, deutsches Recht, unsere Facebook‐Netiquette oder das Copyright verstoßen, werden nach Kenntnisnahme ohne Ankündigung entfernt. Der Teilnehmer ist damit automatisch vom Gewinnspiel ausgeschlossen.

6. Teilnahmeberechtigt sind nur volljährige natürliche Personen. Ausgeschlossen sind Mitarbeiter der Firma Knaus Tabbert GmbH.

7. Die Gewinner werden nach Ablauf des Gewinnspiels aus allen Kommentaren per Zufall ermittelt.

8. Die Gewinner werden über eine private Nachricht bei Facebook von uns über den Gewinn informiert. Die Gewinner sind aufgefordert, sich bis spätestens 24.08.2018, 10:00 Uhr, unter Angabe des vollständigen Namens und der Adresse auf diese Nachricht hin zu melden. Lässt der Gewinner diese Frist verstreichen, so verfällt sein Anspruch auf den Gewinn. In diesem Fall werden neue Gewinner, wie in Pkt. 7 beschrieben, ermittelt.

 

Die ausführlichen Teilnahmebedingungen und Datenschutzhinweise sind nachfolgend genannt und finden bei oben genannten Gewinnspiel ihre Anwendung.

Ausführliche Teilnahmebedingungen

Allg. Teilnahme- und Durchführungsbedingungen für Gewinnspiele, Online-Gewinnspiele, Fotowettbewerbe u.ä. (kurz Gewinnspiele) der Knaus Tabbert GmbH

 

Die Teilnahme an Gewinnspielen und Wettbewerben der Knaus Tabbert GmbH und deren Durchführung richtet sich nach den folgenden Bestimmungen. Online‐Gewinnspiele und ‐Wettbewerbe sind solche, bei denen eine Teilnahme ausschließlich online erfolgen kann. Bei Gewinnspielkarten kommen nur vollständig ausgefüllte Karten in die Verlosung.


§ 1 Gewinnspiel

Die Gewinnspiele werden von der Knaus Tabbert GmbH, Helmut‐Knaus‐Straße 1, 94118 Jandelsbrunn, (im folgenden kurz: KTG),  teilweise in Kooperation mit verschiedenen Partnern (Kooperationspartner),  durchgeführt. Die beteiligten Kooperationspartner werden beim jeweiligen Gewinnspiel explizit erwähnt.


§ 2 Teilnahme

(1) Teilnahmeberechtigt sind nur volljährige natürliche Personen. Minderjährige bedürfen zu ihrer Teilnahme, sofern diese nicht ausdrücklich ausgeschlossen ist, der Zustimmung ihrer/ihres Erziehungsberechtigten. 
(2) Eine Person nimmt am Gewinnspiel teil, indem sie das Anmeldeformular ausfüllt und dieses mittels des Buttons „senden“ an KTG abschickt oder die Gewinnspielkarte per Post an Knaus Tabbert GmbH, Stichwort „Gewinnspiel“, Helmut‐Knaus‐Straße 1, 94118 Jandelsbrunn sendet oder die Gewinnspielkarte in eine für das Gewinnspiel oder Wettbewerb gekennzeichnete Lostrommel wirft. Der Teilnehmer ist für die Richtigkeit, insbesondere seiner E‐Mail‐ und/oder Postadresse, selbst verantwortlich. Der Eingang der Gewinnspielantworten und des Anmeldeformulars hat innerhalb der im Gewinnspiel genannten Frist zu erfolgen. Für Online‐ bzw. Übertragungsfehler übernimmt KTG keine Haftung. Zur Überprüfung der Fristwahrung dient der elektronisch protokollierte Eingang der E‐Mail bei KTG oder das Datum des Poststempels bzw. das Datum neben der Unterschrift auf Gewinnspielkarten. Eine Mehrfachteilnahme ist ausgeschlossen. 
(3) Zur Teilnahme am Gewinnspiel ist unbedingt erforderlich, dass sämtliche Personenangaben der Wahrheit entsprechen. Andernfalls kann ein Ausschluss gemäß § 3 (4) erfolgen. 


§ 3 Ausschluss vom Gewinnspiel

(1) Mitarbeiter der KTG, der beteiligten Kooperationspartner sowie jeweils deren Angehörige sind von der Teilnahme ausgeschlossen. 
(2) Bei einem Verstoß gegen diese Teilnahmebedingungen behält sich KTG das Recht vor, Personen vom Gewinnspiel auszuschließen. 
(3) Ausgeschlossen werden auch Personen, die sich unerlaubter Hilfsmittel bedienen oder sich anderweitig durch Manipulation Vorteile verschaffen. Gegebenenfalls können in diesen Fällen auch nachträglich Gewinne aberkannt und zurückgefordert werden. 
(4) Wer unwahre Personenangaben macht, kann vom Gewinnspiel ausgeschlossen werden. 
(5) Eine automatisierte Massenanmeldung zu Gewinnspielen und Wettbewerben ist nicht zulässig. Die Teilnahme am Gewinnspiel setzt die persönliche Eintragung der teilnehmenden Person voraus. KTG behält sich vor, Personen vom Gewinnspiel auszuschließen, die sich mittels Gewinnspiel‐Dienstleistern und/oder mittels automatisierter Gewinnspiel‐Anmelde‐Dienste am Gewinnspiel anmelden. Bei dem Verdacht einer illegalen oder widerrechtlichen Teilnahme behält sich KTG rechtliche Schritte vor.


§ 4 Durchführung und Abwicklung

(1) Die Gewinner werden von KTG schriftlich oder per E‐Mail benachrichtigt und können auf der KTG‐Webseite und/oder der Website der jeweiligen Kooperationspartner namentlich veröffentlicht werden. Mit dieser Form der Veröffentlichung erklärt sich der Gewinner ausdrücklich einverstanden. KTG ist berechtigt, die Daten des Gewinners an den Kooperationspartner zu übermitteln. Falls KTG nur die E‐Mail‐Adresse des Gewinners bekannt ist, wird der Gewinner per E‐Mail benachrichtigt. Meldet sich der Gewinner nicht innerhalb von vier Wochen nach dem Absenden der Benachrichtigung, so verfällt der Anspruch auf den Gewinn. Der Anspruch auf den Gewinn verfällt ebenfalls, wenn die Übermittlung des Gewinns nicht innerhalb von 6 Monaten nach der ersten Benachrichtigung über den Gewinn aus Gründen, die in der Person des Gewinners liegen, erfolgen kann. Für KFZ‐ und Reisepreise können andere, eventuell auch kürzere Fristen, gelten (siehe (4) und (5)).  
(2) Der im Rahmen des Gewinnspiels als Preis präsentierte Gegenstand ist nicht zwingend mit dem gewonnenen Gegenstand identisch. Vielmehr können Abweichungen hinsichtlich Modell, Farbe o. ä. bestehen. Der Preissponsor kann einen dem als Preis präsentierten Gegenstand gleichwertigen Gegenstand mittlerer Art und Güte auswählen. 
(3) Die Sachpreise (mit Ausnahme von Fahrzeugen und Reisen) werden vom Preissponsor oder einem von ihm beauftragten Dritten per Spedition, Paketdienst oder Post an die vom Gewinner anzugebende Postadresse versendet. Die Lieferung erfolgt innerhalb der Bundesrepublik Deutschland frei Haus. Darüber hinaus anfallende Transportkosten und Zölle hat der Gewinner zu tragen. Leistungsort bleibt trotz Übernahme der Versendungskosten der Sitz des Preissponsors. Für den Fall, dass die Lieferung über eine Spedition erfolgt, wird sich die Spedition mit dem Gewinner in Verbindung setzen, um einen Liefertermin zu vereinbaren. Die Anlieferung erfolgt in der Regel montags bis freitags zwischen 8.00 und 18.00 Uhr. Der Gewinner hat zusätzlich eine Ersatzadresse in seiner unmittelbaren Umgebung anzugeben, an welche der Gewinn bei seiner Abwesenheit geliefert werden kann. Trifft die Spedition weder unter der Adresse des Gewinners noch unter der Ersatzadresse jemanden an, wird eine Nachricht hinterlassen. Der Gewinner hat die Kosten einer erneuten Anlieferung selbst zu tragen. 
(4) Bei einem Fahrzeuggewinn wird dem Gewinner der für die Aushändigung zuständige Fahrzeughändler genannt. Wird das Fahrzeug nicht innerhalb der von dem Preissponsor oder dem Händler bestimmten Frist abgeholt, verfällt der Gewinn. Alle Kosten, welche durch die Abholung verursacht werden, sowie alle weiteren Folgekosten (Steuern, Kraftstoff, Reparaturen etc.) trägt der Gewinner. Dasselbe gilt für vergleichbare Preise. 
(5) Bei Reisegewinnen erfolgt die Abwicklung ausschließlich im direkten Kontakt zwischen dem Gewinner und dem jeweiligen Preissponsor bzw. einem von diesem beauftragten Reiseveranstalter. Sofern ein Reisetermin nicht schon im Gewinnspiel selbst vorgegeben wird, ist die Terminfestlegung für die Reise allein dem Preissponsor bzw. Reiseveranstalter vorbehalten. Ein Anspruch auf einen bestimmten Reisetermin besteht nicht. Wird die Reise nicht zu dem vom Preissponsor bzw. Reiseveranstalter vorgegebenen Termin oder Zeitraum durchgeführt, besteht kein Anspruch mehr auf den Gewinn. Die An‐ und Abreise zum Ausgangspunkt der Reise (Flughafen, Bahnhof etc.) erfolgt auf Kosten des Gewinners, soweit nichts anderes im Gewinnspiel angegeben oder ausdrücklich vereinbart wurde. Das Gleiche gilt auch für sämtliche Kosten, die während der Reise entstehen. Der Wert der Reise im Auslobungstext bezieht sich auf die teuerste Reisezeit und unterliegt somit, je nach Zeitpunkt der Zurverfügungstellung und Inanspruchnahme der Reise, saisonal bedingten Abweichungen und Währungsschwankungen. Ein Ausgleich dieser Wertdifferenz ist ausgeschlossen. 
(6) Ist die Übermittlung des Gewinnes nicht oder nur unter unzumutbaren Umständen möglich, so erhält der Gewinner einen gleichwertigen Ersatz. Ebenfalls erhält der Gewinner einen gleichwertigen Ersatz, wenn der ursprüngliche Gewinn in der präsentierten Ausführung nicht mehr lieferbar ist (Modellwechsel etc.).  
(7) Eine Barauszahlung der Gewinne oder eines etwaigen Gewinnersatzes ist in keinem Falle möglich. 
(8) Der Anspruch auf den Gewinn oder Gewinnersatz kann nicht abgetreten werden. 
(9) Beschwerden, die sich auf die Durchführung des Gewinnspiels beziehen, sind unter Angabe des Gewinnspiels innerhalb von 14 Tagen nach Bekanntwerden des Grundes schriftlich per Einschreiben/Rückschein an KTG zu richten. Fernmündlich mitgeteilte oder verspätete Beschwerden werden nicht bearbeitet. 
(10) Der Gewinner ist damit einverstanden, dass sein Name, Foto und/oder Video auf den Gewinnseiten und Social‐Media‐Kanälen der Knaus Tabbert GmbH ggf. veröffentlicht wird (Foto, Video bei Gewinnübergabe).


§ 5 Vorzeitige Beendigung des Gewinnspiels

KTG behält sich vor, das Gewinnspiel zu jedem Zeitpunkt ohne Vorankündigung und ohne Angabe von Gründen abzubrechen oder zu beenden. Von dieser Möglichkeit macht KTG insbesondere dann Gebrauch, wenn aus technischen Gründen (z. B. Viren im Computersystem, Manipulation oder Fehler in der Hard‐ und/ oder Software) oder aus rechtlichen Gründen eine ordnungsgemäße Durchführung des Spiels nicht gewährleistet werden kann. Sofern eine derartige Beendigung durch das Verhalten eines Teilnehmers verursacht wird, kann KTG von dieser Person den entstandenen Schaden ersetzt verlangen.


§ 6 Rechteeinräumung bei Übermittlung von Bild‐ und Datenmaterialien (Fotos o.ä.)

Der Teilnehmer wird keine strafbaren, diskriminierenden, jugendgefährdenden pornographischen, rassistischen und/ oder anderweitig extremistischen Inhalte KTG zur Verfügung stellen bzw. uploaden und stellt KTG insofern von Ansprüchen Dritter frei. Ferner versichert jeder Teilnehmer, dass er alleiniger Inhaber aller Nutzungs‐ und Verwertungsrechte an den von ihm übermittelten Bild‐ und Datenmaterialien ist und stellt KTG auch insofern von allen Ansprüchen Dritter frei. Bezüglich sämtlicher im Zusammenhang mit der Durchführung eines KTG Gewinnspiels durch den Teilnehmer angefertigten und KTG zur Verfügung gestellten Bild‐ und Datenmaterialien überträgt der Teilnehmer hiermit ausdrücklich und unentgeltlich an KTG exklusiv alle übertragbaren, urheberrechtlichen und sonstigen Rechte zur Veröffentlichung, Vervielfältigung, Verwendung, Verwertung, Verbreitung, Bearbeitung, Umarbeitung und Abänderung einschließlich aller denkbaren Rechtspositionen an Entwürfen und Gestaltungen in jeglichem Medium jeglicher Art. Diese Übertragung gilt weltweit und ist räumlich, zeitlich, inhaltlich und in jeder sonstigen Weise uneingeschränkt und unbegrenzt. Der Teilnehmer erklärt, dass er zu obiger Rechteeinräumung in vollem Umfang berechtigt ist und insbesondere keine Rechte Dritter entgegenstehen.


§ 7 Datenschutz

KTG verpflichtet sich, die gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz zu beachten. Insbesondere wird in diesem Zusammenhang auf die Allgemeine Datenschutzbestimmung‐ Gewinnspiele Knaus Tabbert GmbH verwiesen.

 
§ 8 Haftung

(1) KTG wird mit der Aushändigung des Gewinns von allen Verpflichtungen frei, sofern sich nicht aus diesen Regelungen schon ein früherer Zeitpunkt ergibt. 
(2) Für Sach‐ und/oder Rechtsmängel an den vom Kooperationspartner gestifteten Gewinnen haftet KTG nicht. 
(3) KTG haftet nicht für die Insolvenz eines Kooperationspartners sowie die sich hieraus für die Durchführung und Abwicklung des Gewinnspiels ergebenden Folgen. 
(4) KTG haftet nur für Schäden, welche von KTG oder einem seiner Erfüllungsgehilfen vorsätzlich oder grob fahrlässig oder durch die Verletzung von Kardinalspflichten verursacht wurde. Dies gilt nicht für Schäden durch die Verletzung von Leben, Körper und/oder Gesundheit. Voranstehende Haftungsbeschränkung gilt insbesondere für Schäden, durch Fehler, Verzögerungen oder Unterbrechungen in der Übermittlung von Daten o. ä., bei Störungen der technischen Anlagen oder des Services, unrichtige Inhalte, Verlust oder Löschung von Daten, Viren. 
(5) Bei Reisegewinnen haftet KTG weiterhin nicht für die Folgen einer berechtigten Änderung des Reiseangebots oder der begründeten Absage der Reise durch den Reiseveranstalter. Die Möglichkeit der Auszahlung des Reiseswertes ist ausgeschlossen.

 
§ 9 Sonstiges

(1) Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. 
(2) Es ist ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland anwendbar. 
(3) Sollten einzelne dieser Bestimmungen ungültig sein oder werden, bleibt die Gültigkeit der übrigen Nutzungsbedingungen hiervon unberührt. 
(4) Diese Allg. Teilnahme‐ und Durchführungsbedingungen können jederzeit von KTG ohne gesonderte Benachrichtigung geändert werden.

Datenschutzerklärung Gewinnspiele

Datenschutzbestimmungen zum Gewinnspiel

 

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns ein besonderes Anliegen. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten (kurz „Daten") daher ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen. Mit dieser Datenschutzerklärung wollen wir Sie über die Verarbeitung Ihrer Daten in unserem Unternehmen und die Ihnen zustehenden datenschutzrechtlichen Ansprüche und Rechte umfassend im Sinne des Art. 13 der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (EU DS-GVO) informieren.

 

1. Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich und an wen können Sie sich wenden?

Verantwortlich ist Knaus Tabbert GmbH
Helmut‐Knaus‐Straße 19
4118 Jandelsbrunn
Telefon: +49 (0)8583 / 21–1
E‐Mail: info@knaustabbert.de

Der betriebliche Datenschutzbeauftragte ist 

Christian Volkmer
Projekt 29 GmbH & Co. KG
Ostengasse 14
93047  Regensburg
E-Mail: c.volkmer@projekt29.de
Tel.: 0941-2986930

 

2. Welche Daten werden verarbeitet und aus welchen Quellen stammen diese Daten?

Wir verarbeiten die Daten, die wir im Rahmen der Vertragsanbahnung bzw. -abwicklung, anhand von Einwilligungen oder im Rahmen Ihrer Bewerbung bei uns bzw. im Rahmen Ihrer Mitarbeiterschaft bei uns von Ihnen erhalten haben.  Zu den personenbezogenen Daten zählen:

Ihre Stamm-/Kontaktdaten, hierzu zählen bei Teilnehmern von Gewinnspielen z.B. Vor- und Zuname, Adresse, Kontaktdaten (E-Mail-Adresse, Telefonnummer).

Darüber hinaus verarbeiten wir auch folgende sonstige personenbezogene Daten:- Informationen aus Ihrem elektronischen Verkehr mit uns (z.B. IP-Adresse)

 

3. Für welche Zwecke und auf welcher Rechtsgrundlage werden die Daten verarbeitet?

Wir verarbeiten Ihre Daten im Einklang mit den Bestimmungen der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) und dem Bundesdatenschutzgesetz 2018 in der jeweils geltenden Fassung:

  • • zur Erfüllung von (vor-)vertraglichen Pflichten (Art 6 Abs. 1lit.b DS-GVO):Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt für die Vertragsabwicklung online oder in einer unserer Filialen, zur Vertragsabwicklung Ihrer Mitarbeiterschaft in unserem Unternehmen. Die Daten werden insbesondere bei Geschäftsanbahnung und bei Durchführung der Verträge mit Ihnen verarbeitet.
  • • zur Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen (Art 6 Abs. 1 lit.c DS-GVO):Eine Verarbeitung Ihrer Daten ist zum Zweck der Erfüllung unterschiedlicher gesetzlicher Verpflichtungen z.B. aus dem Handelsgesetzbuch oder der Abgabenordnung erforderlich.
  • • zur Wahrung berechtigter Interessen (Art 6 Abs. 1 lit.f DS-GVO):Aufgrund einer Interessenabwägung kann eine Datenverarbeitung über die eigentliche Erfüllung des Vertrags hinaus zur Wahrung berechtigter Interessen von uns oder Dritten erfolgen. Eine Datenverarbeitung zur Wahrung berechtigter Interessen erfolgt beispielsweise in folgenden Fällen:

    • – Werbung oder Marketing (siehe Nr. 4),
    • – Maßnahmen zur Geschäftssteuerung und Weiterentwicklung von Dienstleistungen und Produkten;
    • – Führen einer konzernweiten Kundendatenbank zur Verbesserung des Kundenservice
    • – im Rahmen der Rechtsverfolgung
    • – Zusendung von nicht-absatzfördernden Informationen und Pressemitteilungen.

  • • im Rahmen Ihrer Einwilligung (Art 6 Abs. 1lit.a DSGVO):Wenn Sie uns eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, z.B. zur Zusendung unseres Newsletters, Veröffentlichung von Fotos, Gewinnspiele, etc. 

 

4. Verarbeitung personenbezogener Daten zu Werbezwecken

Der Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten für Werbezwecke können Sie jederzeit insgesamt oder für einzelne Maßnahmen widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen. 

Wir sind unter den gesetzlichen Voraussetzungen des § 7 Abs.3 UWG berechtigt, die E-Mail-Adresse, die Sie bei Vertragsabschluss angegeben haben, zur Direktwerbung für eigene ähnliche Waren oder Dienstleistungen zu nutzen. Diese Produktempfehlungen erhalten Sie von uns unabhängig davon, ob Sie einen Newsletter abonniert haben.Wenn Sie keine derartigen Empfehlungen per E-Mail von uns erhalten möchten, können Sie der Verwendung Ihrer Adresse zu diesem Zweck jederzeit widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen. Eine Mitteilung in Textform reicht hierfür aus. Selbstverständlich ist in jeder E-Mail immer auch ein Abmeldelink enthalten. 

 

5. Wer erhält meine Daten?

Für die Durchführung des Kundenbeziehungsmanagements werden Ihre Daten nur an Unternehmen der KTG ( Knaus Tabbert GmbH, die Caravan Welt GmbH Nord, die BavariaCamp.de GmbH) weitergegeben. An unsere Kooperationspartner oder sonstige Dritte werden Ihre Daten nicht weitergegeben, es sei denn,• es liegt Ihr ausdrückliches Einverständnis vor,• ein Dritter weist uns gegenüber nach, dass Sie durch Einstellung von Inhalten (Texten, Bildern usw.) in unser Online-Angebot gegen seine Rechte verstoßen haben und fordert uns zur Herausgabe Ihrer Daten auf oder• wir sind zur Herausgabe dieser Daten verpflichtet, beispielsweise aufgrund einer gerichtlichen Verfügung oder behördlichen Anordnung.

Wir geben Ihre Daten nicht an Unternehmen außerhalb der KTG weiter, außer Sie haben einer solchen Weitergabe an Kooperationspartner oder sonstige Dritte zugestimmt.

 

6. Wie lange werden meine Daten gespeichert?

Wir verarbeiten Ihre Daten bis zur Beendigung des Gewinnspiels; darüber hinaus bis zur Beendigung von allfälligen Rechtsstreitigkeiten, bei denen die Daten als Beweis benötigt werden. 

 

7. Werden personenbezogene Daten an ein Drittland übermittelt?

Grundsätzlich werden von uns keine Daten an ein Drittland übermittelt. Eine Übermittlung findet im Einzelfall nur auf Grundlage eines Angemessenheitsbeschlusses der Europäischen Kommission, Standardvertragsklauseln, geeigneter Garantien oder Ihrer ausdrücklichen Zustimmung statt.

 

8. Welche Datenschutzrechte habe ich?

Sie haben jederzeit ein Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung Ihrer gespeicherten Daten, ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung sowie ein Recht auf Datenübertragbarkeit und auf Beschwerde gemäß den Voraussetzungen des Datenschutzrechts.

  • • Recht auf Auskunft: Sie können von uns eine Auskunft verlangen, ob und in welchem Ausmaß wir Ihre Daten verarbeiten.
  • • Recht auf Berichtigung: Verarbeiten wir Ihre Daten, die unvollständig oder unrichtig sind, so können Sie jederzeit deren Berichtigung bzw. deren Vervollständigung von uns verlangen.
  • • Recht auf Löschung: Sie können von uns die Löschung Ihrer Daten verlangen, sofern wir diese unrechtmäßig verarbeiten oder die Verarbeitung unverhältnismäßig in Ihre berechtigten Schutzinteressen eingreift. Bitte beachten Sie, dass es Gründe geben kann, die einer sofortigen Löschung entgegenstehen, z.B. im Fall von gesetzlich geregelten Aufbewahrungspflichten. Unabhängig von der Wahrnehmung Ihres Rechts auf Löschung, werden wir Ihre Daten umgehend und vollständig löschen, soweit keine diesbezügliche rechtsgeschäftliche oder gesetzliche Aufbewahrungspflicht entgegensteht.
  • • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung: Sie können von uns die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten verlangen, wenn

    • – Sie die Richtigkeit der Daten bestreiten, und zwar für eine Dauer, die es uns ermöglicht, die Richtigkeit der Daten zu überprüfen.- die Verarbeitung der Daten unrechtmäßig ist, Sie aber eine Löschung ablehnen und stattdessen eine Einschränkung der Datennutzung verlangen,
    • – wir die Daten für den vorgesehenen Zweck nicht mehr benötigen, Sie diese Daten aber noch zur Geltendmachung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen brauchen, oder
    • – Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung der Daten eingelegt haben.

  • • Recht auf Datenübertragbarkeit: Sie können von uns verlangen, dass wir Ihnen Ihre Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zur Verfügung stellen und dass Sie diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch uns übermitteln können, sofern

    • – wir diese Daten aufgrund einer von Ihnen erteilten und widerrufbaren Zustimmung oder zur Erfüllung eines Vertrages zwischen uns verarbeiten, und
    • – diese Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt. Bei technischer Machbarkeit können Sie von uns eine direkte Übermittlung Ihrer Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen.

  • • Widerspruchsrecht: Verarbeiten wir Ihre Daten aus berechtigtem Interesse, so können Sie gegen diese Datenverarbeitung jederzeit Widerspruch einlegen; dies würde auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling gelten. Wir verarbeiten dann Ihre Daten nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Der Verarbeitung Ihrer Daten zum Zweck der Direktwerbung können Sie jederzeit ohne Angabe von Gründen widersprechen.
  • • Beschwerderecht: Sind Sie der Meinung, dass wir bei der Verarbeitung Ihrer Daten gegen deutsches oder europäisches Datenschutzrecht verstoßen, so bitten wir Sie, mit uns Kontakt aufzunehmen, um Fragen aufklären zu können. Sie haben selbstverständlich auch das Recht, sich an die für Sie zuständige Aufsichtsbehörde, das jeweilige Landesamt für Datenschutzaufsicht, zu wenden. Sofern Sie eines der genannten Rechte uns gegenüber geltend machen wollen, so wenden Sie sich bitte an unseren Datenschutzbeauftragten. Im Zweifel können wir zusätzliche Informationen zur Bestätigung Ihrer Identität anfordern.

 

9. Bin ich zur Bereitstellung von Daten verpflichtet?

Die Verarbeitung Ihrer Daten ist für die Durchführung des Gewinnspiels erforderlich. Wenn Sie uns diese Daten nicht zur Verfügung stellen, können Sie nicht am Gewinnspiel teilnehmen. Die Bereitstellung der Daten Ihrerseits beruht auf Ihrer freiwilligen Einwilligung, die Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen können. Teilen Sie uns dies bitte per E-Mail an

widerruf@knaustabbert.de

mit. Wir werden Ihrem Wunsch dann umgehend entsprechen.